Die Klagemauer!

      Die Klagemauer!

      Die
      Klagemauer!

      Liebe
      Forum Freunde!

      Heute
      habe ich den Titel extra gewählt,um einmal über den tieferen Sinn
      von diesen Wort nach zudenken.

      Setzt
      es sich doch zusammen aus ….Klage und Mauer..

      Es
      zeigt sich doch schon in unserer heutigen Gesellschaft.

      Wir
      haben alles und können auch alles erreichen was wir wollen.

      Trotzdem
      hört man die Menschen im täglichen Leben nur ..Klagen und wenn man
      es hinterfragt,können sie es nicht genau sagen warum es so ist.

      Unsere
      Welt hat sich in kürzester Zeit drastisch verändert.

      Die
      familiären Bande haben sich aufgelöst und der einzelne Mensch kann
      in unserer globalen Welt verschwinden, ohne das er vermisst wird.

      Zurück
      bleiben einzelne meist ältere Menschen, die das nicht verstehen und
      sich auch in der digitalen Welt nicht mehr zurecht finden.

      Es
      nimmt sich keiner mehr die Zeit ihre ...Klagen.. anzuhören.

      Sie
      stehen an einer ...Mauer.

      Ich
      schaue über die Grenzen.

      Sehe
      in Jerusalem die Menschen vor der Klagemauer beten, wo sie ihre Bitten
      an eine ..Mauer ..weiter geben.

      Ich
      sehe die vielen Wallfahrtsorte, wo die Menschen zu einen imaginären
      Wesen beten um den Sinn ihres Lebens zu hinterfragen.

      Wenn
      ich so darüber nach denke, bräuchte doch jeder für sich seine
      persönliche.. Klagemauer..

      Einen
      Menschen den man seinen ganzen Ballast vor die Füße werfen kann.

      Der
      schweigt und dir hilft die Dinge in einen anderen Licht zu sehen.

      Leider
      gibt es das nicht mehr so oft und man braucht schon Glück so einem
      Menschen zu finden.

      Ich
      habe ihn gefunden und bin sehr dankbar dafür ,das ich auch für ihn
      da sein kann ,wenn er eine Klagemauer braucht, um nicht an einer Mauer
      zu stehen.